Neues POP Project: Campus Compilation 4th Edition

Mit den "POP Projects" bietet die Akademie Deutsche POP engagierten Teilnehmern & Absolventen die Chance, bei fachbereichsübergreifenden Projekten zusätzliches Know-how, Experten-Feedback und professionelle Referenzen für Ihren Berufseinstieg zu sammeln. Die Teilnahmebedingungen variieren je nach Projektausschreibung. Am Ende des POP Projects steht immer die Veröffentlichung oder die Präsentation der gemeinschaftlichen Arbeit. 

Die besten Projektarbeiten aus dem Fachbereich "music & sound" zusammen auf einem Sampler. 

Mit der "Campus Compilation" bieten wir seit mehreren Jahren Studenten an allen Standorten die Möglichkeit, ihre Projektarbeiten auf einer gemeinsamen CD zu präsentieren. Der Release bedeutet für viele Studenten die erste kommerzielle Veröffentlichung, die bereits während Ausbildung oder Studium als wichtige Referenz dient. 

Siegersong der 3rd Editon:

Eine Experten-Jury (u.a. Spike Streefkerk (NoAngels, Phil Collins, Lionel Richie), Gerhard Wölfle (u.a. Marit Larsen, Alanis Morissette), u.a.) wählt aus allen Einsendungen die Teilnehmer für den Sampler aus. Releasetermin des Samplers ist der 7.7.2018. Sie ist offiziell auf iTunes, Spotify, Amazon sowie an allen Standorten der Akademie erhältlich.

Die ausgewählten Teilnehmer erhalten:

• Weltweite Veröffentlichung in allen Downloadstores

• High-End-Mastering der Tracks in den Dorian Gray Studios

• Professionelle CD im Digipack - powered by MastersHome - Das Presswerk

• Kostenlose Belegexemplare des Samplers zur Eigenpromotion

• Der gemasterte Track darf für eigene kommerzielle Releases genutzt werden

• Jeder Teilnehmer erhält ein kostenloses Digital-Abo des Magazins „Professional Audio“

• Die besten drei Einreichungen werden auf unserer Homepage & bei Partnern gefeatured

• Der Sieger erhält ein "POPcast"-Set bestehend aus Apple iPad, AKG Kopfhörer und Apogee-Mikrofon!

Die Bewerbungsphase ist gestartet - Einsendeschluss ist der 05.05.2018

Infos zur Teilnahme findest du in unseren POP Projects.