Foto: © Wolfgang Gottlieb

Wolfgang Gottlieb - Head of Music Technology

Wolfgang Gottlieb ist ein echter Tontechnik-Tausendsassa. Als Head of Music Technology und Dozent für das Online Learning Programm ist er vielseitig für die United POP und Deutsche POP unterwegs. Doch grau ist alle Theorie - Wolfgang hat in seiner Karriere bereits mit vielen Künstlern und Firmen zusammenarbeiten können. Dieses Praxiswissen fließt sowohl in seine Dozententätigkeit am Standort Frankfurt, in die Bachelor-Module und in die Online Kurse.

Lieber Wolfgang, wo fing deine Karriere an und welche Projekte bleiben dir immer in Erinnerung ?

Ich habe 19 Jahre lang ein großes Studio und ein Label betrieben. Die Schwerpunkte im Studio waren Musikproduktionen, Mixing, Mastering und außerdem Tonaufnahmen und Bearbeitungen für Film- und Werbeproduktionen. Ich arbeitete unter anderem für Universal Music, EMI, Virgin, ESC Records, City Slang, Virgin Records... und habe Künstler wie Motörhead, Daniel Johnston oder Barry White aufgenommen. Als Tonmeister war ich unter anderem beim Film „Ballett ist ausgefallen“ mit Matthias Schweighöfer tätig. Dieser gewann 2002 den Kurzfilmpreis bei der Berlinale.

Was unterrichtest du und was ist das Besondere an dem Bachelor?

Seit 2012 bin ich Dozent für die Tontechnik-Kurse am Campus in Frankfurt und seit 2014 Head of Music Technology und damit gleichzeitig auch Course Leader für den Bachelor Studiengang Music Technology Specialist. Im Bachelorbereich gebe ich mein Wissen im Modul Future Media weiter. Wichtig ist mir dabei, dass die Studenten an der Deutsche POP das Gleiche Wissen erlangen wie jeder Student in England bei unserem Kooperationspartner University of West London. Das die Studenten am Ende mit einem Bachelorabschluss ins Berufsleben treten können ist wirklich toll.

Du bist beruflich sehr vielseitig unterwegs. Was genau ist dein Schwerpunkt an der Deutsche POP ?   

Wissensvermittlung im Allgemeinen ist sehr spannend. Daher beschäftige ich mich viel mit dem Lernmaterial und entwickle neue Standards im Tontechnikbereich. Diese helfen, den Studenten strukturiert komplexes Wissen zu vermitteln. Der Unterricht ist zwar praxisbezogen, dennoch finde ich hochwertiges Begleitmaterial wichtig für das Lernen.
Im Bachelorbereich ist meine Aufgabe mit dem Moduldozenten für eine gute Wissensvermittlung im Ablauf zu sorgen und unseren Unterricht mit unserem Kooperationspartner der University of West London abzustimmen.
Nebenbei bin ich aber auch noch außerhalb der Deutsche POP als Produzent und Tonmeister tätig.

Als Dozent hast du eine große Verantwortung. Was gibst du deinen Schülern neben deinem technischen Wissen mit auf den Weg?

Meine Studenten sollen neben aller Regeln und Vorgaben ihren eigenen Weg gehen und finden, persönlich sowie beruflich. Daher fördere ich die Individualität der Studenten da sie in dieser Branche sehr wichtig ist. Besonders glücklich macht mich natürlich, wenn ehemalige Studenten heute beruflich erfolgreich sind, eigene Studios betreiben oder tolle Festanstellungen erhalten haben.


#ichmachkarriere

Sarah Kusche - Sprecherin & Bloggerin

Sarah absolvierte in Stuttgart den Diploma-Ausbildungsgang Moderator/Redakteur und präsentiert in regelmäßigen Abständen die Hintergrundgeschichten unserer Studenten, Absolventen, Dozenten und Partner.