FAQ

Was wird als schulische Ausbildung benötigt?

Jeder hat das Recht auf Bildung und Weiterbildung. Gerade in der Musik- und Medienbranche sind Geschick, Kreativität und Teamgeist wichtiger als ein bestimmter Schulabschluss. Erwartet wird daher nur die eigene Einsatz- und Lernbereitschaft.

Muss ich Vorkenntnisse mitbringen?

Für die meisten Ausbildungsgänge sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich, nur Eigenständigkeit, Engagement und Leistungsbereitschaft sind von der ersten Stunde an gefragt. Ausnahmen sind Ausbildungsgänge, in denen Kursmodule aus dem Kommunikationsbereich enthalten sind sowie der Ausbildungsgang Musiker/in. Im Kommunikationsbereich wird gutes Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift vorausgesetzt, in den Musikerausbildungsgängen das Beherrschen des Instruments bzw. des Gesangs.

Welche Vorkenntnisse erleichtern den Einstieg?

Hilfreich sind gute Deutsch und Englischkenntnisse sowie Computer-Grundkenntnisse. Für die Kompositions-Ausbildungsgänge ist es empfehlenswert, ein Instrument zu Spielen oder parallel zu Erlernen (vorzugsweise Klavier/Keyboard). Für den Designbereich sind Grundkenntnisse im Zeichnen von Vorteil.

Ab welchem Alter kann ich teilnehmen?

Mit Zustimmung der Eltern ist eine Teilnahme ab 16 Jahren möglich (gilt nur für Deutschland). Die Voraussetzungen für Österreich erfährst du direkt am Standort in Wien.

Welche Bereiche bzw. Ausbildungsgänge kann ich wählen?

Es gibt sechs Fachbereiche: "Music & Sound", "Marketing & Management", "Acting, Voice & Communication", "Games, Film & Photography", "Design, Fashion & Make-Up" und "Fitness & Lifestyle". Eine Übersicht der Ausbildungsgänge und Einzelkurse findest du unter den Menüpunkt Ausbildung.

Kann ich auch einzelne Kursmodule belegen?

Ja, genau das zeichnet das Konzept aus: Ob Aus- oder Weiterbildung, Teilzeit-, Kompakt- oder Vollzeitbelegung, Technik, Kreativität oder Business – die Form der Ausbildung lässt sich durch den modularen Aufbau ganz individuell gestalten.

Kann ich mir einen Ausbildungsgang auch frei zusammenstellen?

Ja, ihr modularer Aufbau ermöglicht es, einzelne Kurse auszutauschen oder weitere Kurse dazu zunehmen, z.B. um das eigene Know-how zu erweitern oder den Ausbildungsgang besser auf persönliche berufliche Anforderungen abzustimmen. Ein Deutsche POP-Diploma wird allerdings nur für die vorgegebenen Ausbildungsgänge verliehen, da deren Konzeption sich eng an Berufsbildern orientiert, die in der Branche gefragt sind.

Was bedeutet Teilzeit- oder Vollzeit-Belegung?

Teilzeit bedeutet, dass ein Kurs pro Halbjahr belegt wird, Vollzeit bedeutet, dass zwei Kurse pro Halbjahr parallel belegt werden.

Wieviel Kurse kann ich maximal pro Halbjahr belegen?

Pro Halbjahr können bis zu drei Kurse als Intensivausbildung parallel belegt werden. Bitte beachte, dass du keine Kurse parallel belegen kannst, die inhaltlich aufeinander aufbauen.

Wieviele Wochenstunden sollte ich einplanen?

Abhängig von der Fachrichtung finden in jedem Einzelkurs wöchentlich zwischen vier und sechs Stunden Neustoffschulung statt. Hinzu kommen Projekt- und Hausarbeiten, Übungszeiten, Seminare sowie Vor- und Nachbereitung des Unterrichts. Alles in allem ist bei Teilzeitbelegung mit ca. 20 Wochenstunden Arbeitsaufwand zu rechnen, bei Vollzeitbelegung mit 30-35 Stunden. Davon sind etwa die Hälfte Präsenzzeiten an der Akademie, die andere Hälfte ist im Selbststudium zu erbringen.

Wer unterrichtet an der Akademie Deutsche POP?

Alle Dozenten sind aktive und erfahrene Profis aus der Musik- und Medienbranche (z.B. erfolgreiche Musikproduzenten, Designer, Radiomoderatoren, Eventmanager, Musiker), die ihr Wissen an junge Talente weitergeben möchten.

Wie hoch ist der Anteil von Theorie gegenüber Praxis?

Reine Theorie-Schulungen bleiben auf Themen beschränkt, in denen Theoriewissen für die praktische Arbeit unerlässlich ist. In vielen Fällen wird der Unterrichtsstoff direkt in die Praxis umgesetzt.

Wie funktioniert das Benotungs-System?

Alle Bewertungen erfolgen in Prozent, ausgehend vom professionellen Anspruch an eine gestellte Aufgabe. Die Hürde für die erwartete ordentliche Leistung liegt bei 70%. Ab 80% liegt eine gute, ab 90% eine sehr gute Leistung vor. Benotet werden in jedem Kurs drei Hausaufgaben, ein Referat, eine Zwischenprüfung, eine schriftliche Abschlussprüfung und eine Projektarbeit.

Warum gibt es mehrere Erfolgskontrollen?

Du erhältst dadurch Feedback über deinen Leistungsstand. Eine verpatzte Prüfung wirkt sich nicht zu stark auf das Endergebnis aus. Allerdings kann nur konstante Top-Leistung auch zu einem ausgezeichneten Ergebnis führen.

Welches Endergebnis muss ich erreichen, um ein Zertifikat zu erhalten?

Jeder Kursteilnehmer erhält nach Abschluss eines Kursmoduls ein Zertifikat mit allen Einzelergebnissen. Wer eine Note von mindestens 70% erreicht, bekommt ein Zertifikat über den erfolgreichen Abschluss. Wer 95% erreicht, erhält das Zertifikat „mit Auszeichnung“.

Was ist der Unterschied zwischen einem Zertifikat und einem Deutsche POP-Diploma?

Zertifikate werden für jedes erfolgreich absolvierte Kursmodul vergeben. Das Deutsche POP-Diploma gibt es dagegen erst, wenn alle Kursmodule eines Ausbildungsgangs mit Erfolg abgeschlossen wurden. Wer alle Kurse „mit Auszeichnung“ bestanden hat, erhält auch das Deutsche POP-Diploma „mit Auszeichnung“.

Ist das Deutsche POP Diploma staatlich anerkannt?

Beim Deutsche POP-Diploma handelt es sich nicht um einen staatlichen Hochschulabschluss. Daher darf auch anschließend die Abkürzung „Dipl.“ nicht im Namen geführt werden. Zweck des Deutsche POP-Diplomas ist es, die erfolgreiche Teilnahme an allen Einzelkursen eines Ausbildungsgangs auf einen Blick nachzuweisen. In Kooperation mit der University of West London ist es in mehreren Fachbereichen möglich, mit einem internationalen Bachelor-Grad abzuschließen.

Ist die Deutsche POP staatlich anerkannt?

Nein, die Deutsche POP ist eine private Akademie. Dadurch kann flexibel und unbürokratisch auf Marktanforderungen reagiert werden, z.B. bei der regelmäßigen Aktualisierung der Lehrpläne. In vielen Medienjobs gibt es keine entsprechenden Ausbildungsberufe. Für den Einstieg sind daher Leistungsbereitschaft, Praxiserfahrung und Referenzen wichtiger als ein bestimmter Abschluss. Die Akademie ist in Politik und Wirtschaft anerkannt und hat einen hervorragenden Ruf.

Wann kann ich meine Ausbildung starten?

Quartalsweise zum Januar, April, Juli und Oktober eines Jahres.

Für wen ist das Angebot der Akademie Deutsche POP geeignet?

Die Akademie wendet sich an alle, die sich für Musik und Medien begeistern und einen Medienberuf erlernen wollen bzw. bereits in der Branche arbeiten und sich weiterqualifizieren möchten.

Warum wurde die Deutsche POP gegründet?

Die Gründung war eine Reaktion auf den Mangel an praxistauglichen Ausbildungsmöglichkeiten und qualifiziertem Nachwuchs im Musik- und Medienbereich. Ziel war und ist es seither, Talente marktgerecht auszubilden.

Welches Unternehmen steht hinter der Akademie Deutsche POP?

Das Musik- und Medienproduktionsunternehmen music support group GmbH.

Gibt es persönliche Beratungstermine?

Ja, das empfehlen wir sogar, damit Interessenten aus den vielen Ausbildungsmöglichkeiten die für sie richtige Kombination wählen können.

Bis wann kann ich mich anmelden?

Eine Anmeldung spätestens sechs Wochen vor Kursbeginn sichert einen Platz für den nächsten Start.

Was ist, wenn keine Plätze mehr im Kurs frei sind?

Wir versuchen möglichst alle Anfragen zu berücksichtigen. Wer dennoch keinen freien Platz mehr bekommt, wird gerne für den nächsten Starttermin (drei Monate später) vorgemerkt.

Wie läuft die Anmeldung ab?

Anmeldebögen gibt es an allen Standorten oder einfach per Post oder E-Mail. Die komplettierten und unterschriebenen Formulare werden dann am Standort abgegeben bzw. zugeschickt – damit ist die Anmeldung abgeschlossen. Natürlich erhalten alle Anmelder gegengezeichnete Kopien für ihre Unterlagen

Muss ich einen Eignungstest oder Aufnahmeprüfung ablegen?

Nein. Nur wer direkt in höhere Kurse einsteigen möchte, muss seine Eignung mit einem Einstufungstest nachweisen. Die einzige Ausnahme bildet der Ausbildungsgang Musiker/in, den du nur nach einer erfolgreichen instrumentalen bzw. Gesangsaufnahmeprüfung belegen kannst.

Wieviele Teilnehmer hat ein Kurs?

Massenvorlesungen gibt es an der Akademie nicht. Die Kursgröße ist auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt, die durchschnittliche Teilnehmerzahl liegt bei zwölf Personen.

Wie sind die Unterrichtsräume ausgestattet?

Die Ausstattung mit modernster Technik erlaubt es, die Theorie schon im Unterricht (und nicht erst in der Übungszeit) in die Praxis umzusetzen.

Kann ich zwischen Fachbereichen wechseln? Welche Kosten fallen hier an?

Ja, ein einmaliger Wechsel von gebuchten Ausbildungskursen ist nach Genehmigung der Standortleitung bis sechs Wochen vor Semesterstart möglich, sofern die Anzahl der gebuchten Kurse gleich bleibt und im gewünschten Kurs noch Plätze frei sind. Für die Bearbeitung wird eine Gebühr von 150,- Euro erhoben. Diese erhöht sich nicht, wenn zeitgleich mehrere Kurse getauscht werden.

Kann ich den Akademie-Standort wechseln?

Ja. Da die Ausbildungsgänge an allen Standorten gleich ablaufen, ist es möglich, nach einem oder mehreren abgeschlossenen Einzelkursen an einem anderen Standort weiter zu lernen. Ein Standortwechsel kann bis sechs Wochen vor Semesterstart angemeldet werden. Für die Bearbeitung wird eine Gebühr von 150,- Euro erhoben.

Kann ich die Ausbildung vorzeitig abbrechen?

Nein, die Anmeldung ist für den vereinbarten Zeitraum verbindlich, um eine optimale Kursplanung zu gewährleisten. Wer sich für die volle Dauer eines Ausbildungsgangs entscheidet, profitiert von attraktiven Rabatten auf die Kursgebühr. Kursvereinbarungen können nur aus wichtigem Grund aufgelöst werden. Hierfür ist eine schriftliche Kündigung nötig. Wer sich nicht für die volle Dauer eines Ausbildungsgangs binden möchte hat auch die Möglichkeit, nur einzelne Kurse zu belegen.

Kann ich meinen Ausbildungsgang unterbrechen?

Ja, eine einmalige Unterbrechung des Ausbildungsgangs oder die Verschiebung einzelner Kurse ist nach Genehmigung der Standortleitung für maximal zwei Semester möglich. Dazu müssen triftige Gründe vorliegen, der Antrag muss spätestens sechs Wochen vor Kursbeginn eingehen. Für die Bearbeitung wird eine Gebühr von 150,- Euro erhoben. Diese erhöht sich nicht, wenn gleichzeitig mehrere Kurse verschoben werden.

Was ist, wenn ich Unterricht versäume?

Wer aus privaten oder beruflichen Gründen nicht kommen kann, sollte sich beim Dozenten und den anderen Kursteilnehmern über die versäumten Inhalte informieren.

Kann ich eine Prüfung wiederholen und wie oft?

Das einmalige Nachholen einer Prüfung ist bei Vorlage eines Attestes möglich. Dies gilt auch für Referate und benotete Hausaufgaben.

Kann ich weiterführende Kursmodule belegen, wenn ich vorher nicht bestanden habe?

Ja, grundsätzlich berechtigt die Teilnahme an einem Kurs zum Besuch des darauf folgenden Aufbaukurses, auch wenn kein Zertifikat vergeben wurde. Ein Deutsche POP-Diploma erhältst du jedoch nur, wen du alle Kurse eines Ausbildungsgangs erfolgreich mit einem Zertifikat abgeschlossen hast.

Was kann ich tun, wenn ich das Kursziel nicht erreicht habe?

Wer die Anforderungen insgesamt knapp verfehlt, aber mindestens ein Gesamtergebnis von 50% erzielt, kann über eine mündliche Nachprüfung das Kursziel noch erreichen und somit ein Zertifikat erhalten. Die Prüfung muss spätestens zwei Wochen nach Kursende abgelegt werden. Sollte das Gesamtergebnis des Kurses unter 50% liegen, muss der Kurs komplett wiederholt werden, um ein Zertifikat zu erlangen.

Wann gibt es Ferien und wie lange?

Ferienzeiten gibt es i.d.R. im Winter zwischen Weihnachten und Neujahr sowie im Sommer in der letzten Juni- und ersten Juliwoche. An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

Wieviele Stunden kann ich während der Ausbildung beruflich tätig sein?

Bei einem Vollzeitjob ist ein Kurs in Teilzeitbelegung gut machbar. Bei der parallelen Belegung von zwei Einzelkursen (Vollzeit) ist ein Teilzeitjob mit flexibler Zeiteinteilung zu bewältigen.

Müssen die Urheber- oder Leistungsschutzrechte meiner Arbeiten abgetreten werden?

Nein. Die Teilnehmer können ihre Kursprojekte sogar kommerziell verwerten. Allerdings sind alle zur Verfügung gestellten Materialien (wie Skripte, Audiodateien, etc.) urheberrechtlich geschützt, und dürfen ohne unsere Zustimmung nicht veröffentlicht werden.

Wo werden die Projektarbeiten durchgeführt?

Die Projekte werden unter marktüblichen Bedingungen in professioneller Produktionsumgebung (in den Dorian Gray Studios, an Schnittplätzen, im Foto- oder Radiostudio, bei Präsentationen vor Publikum etc.) realisiert.

Warum verbessert die Ausbildung der Akademie Deutsche POP meine Chancen am Arbeitsmarkt?

Durch die Anbindung an das Produktionsunternehmen music support group und den damit verbundenen Wissenstransfer werden die Kursteilnehmer optimal auf die Marktanforderungen vorbereitet. Über die Know-how-Vermittlung hinaus werden durch die eigenständige Projektarbeit Fähigkeiten trainiert, die später auch im Arbeitsalltag gefragt sind. Die Projektergebnisse dienen bei der Bewerbung als erste Referenzen.

Wo kommen die Absolventen der Akademie Deutsche POP unter?

Etwa ein Drittel der Absolventen sucht aktiv den Neueinstieg in die Branche. Diese Gruppe verwendet die im Studium erstellten Projekte und das Deutsche POP-Diploma für die erfolgreiche Bewerbung um Praktika und Jobs (z.B. in Studios, bei Radio und TV, bei Veranstaltungsfirmen oder Agenturen). Ein weiteres Drittel ist bereits in der Branche tätig und möchte sich weiterqualifizieren. Die übrigen Absolventen nutzen das Wissen aus den Kursen meist neben einer bestehenden Berufstätigkeit für semiprofessionelle oder Hobby-Projekte.

Welche Möglichkeiten für Praktika gibt es im Netzwerk der Akademie Deutsche POP?

Schon während ihrer Ausbildung können sich engagierte Kursteilnehmer jederzeit für ein drei- bis sechsmonatiges Ausbildungspraktikum innerhalb der music support group bewerben. Hierfür genügt eine aussagekräftige PDF-Bewerbung an: praktika[at]musicsupportgroup.com. Auch Partnerfirmen fragen regelmäßig bei der Akademie an. Teilnehmer haben intern über die "POP Lounge" die Möglichkeit, aktuelle Jobangebote von Partnern einzusehen und sich zu bewerben.

Was muss ich tun, um nach meiner Ausbildung für die Akademie arbeiten zu können?

Nach schriftlicher Bewerbung bei der msg wählt die jeweilige Abteilungsleitung die Assistenten aus. Bewerben können sich alle Absolventen mit einem Gesamtergebnis von mindestens 90%.

Wie kann ich mich für ein Talent-Stipendium bewerben?

Herausragende Teilnehmer ab einem sehr guten Kursergebnis von 90% können sich bei der Standortleitung bewerben. Die Informationen zur Stipendienvergabe stehen in der POP Lounge zum Download bereit.

Was genau ist die POP-Lounge?

Eine Online-Plattform exklusiv für Deutsche POP-Kursteilnehmer. Auf www.pop-lounge.de findet man alle Informationen rund um die Ausbildung und kann Übungszeiten direkt online reservieren.

Wer ist mein Ansprechpartner bei Problemen?

Bei organisatorischen Fragen steht das Akademie-Team vor Ort gerne zur Verfügung, bei inhaltlichen Fragen können sich die Teilnehmer auch direkt an die Dozenten oder die Schulungsbetreuer wenden.

Kann ich über die Akademie Deutsche POP vergünstigt Equipment beziehen?

Ja, sogar sehr günstig! Apple Soft- und Hardware und andere Produkte können zu speziellen Education-Preisen direkt auf der Homepage bestellt werden.

Bekomme ich Sonderkonditionen für Leistungen der music support group?

Ja, Kursteilnehmer der Akademie erhalten mit Vorzugspreise auf das gesamte Angebot der msg.

Wie kann ich mich über Projekte, Aktionen und Jobs informieren?

Über Dozenten, Aushänge oder die Website erfahren Teilnehmer von Projekten und Jobs und können sich hierfür bewerben.

Welche Zahlungsbedingungen gibt es?

Am meisten sparst du bei kompletter Vorauszahlung aller Gebühren einen Monat vor Kursstart. Kurse können aber auch halbjährlich einen Monat vor Kursstart, in monatlichen Raten oder mit einer Finanzierung über die Deutsche POP bezahlt werden.

Welche Zusatzkosten kommen zu den Kursgebühren hinzu?

Die Anmeldegebühr beträgt 180€. Darüber hinaus fallen keine zusätzlichen regulären Kosten an: Prüfungen und Studiotermine im Rahmen des Unterrichts sind in den Kursgebühren enthalten. Nur der Aufwand für individuelle Sonderleistungen wie Nachprüfungen, Umbuchungen oder Einstufungstests wird separat berechnet.

Gibt es die Möglichkeit, die Kursgebühr zu finanzieren?

Mit der Bildungsfinanzierung können die Monatsraten auf bis zu 69,- Euro gesenkt werden. Welche Raten im Einzelfall machbar sind, hängt von der Anzahl der Einzelkurse und der gewünschten Laufzeit ab. Hier hilft dir das Standortteam gerne im persönlichen Beratungsgespräch.

Habe ich Anspruch auf Kindergeld während meiner Ausbildung?

Ja, die Schulungsbestätigung der Akademie Deutsche POP wird i.d.R. als Ausbildungsnachweis anerkannt.

Kann die Ausbildung durch die Agentur für Arbeit gefördert werden?

Ja, nach individueller Prüfung ist im Einzelfall eine Förderung möglich. Nähere Informationen erhältst du direkt bei deinem zuständigen Sachbearbeiter der Agentur für Arbeit in Deutschland oder des Arbeitsmarktservice in Österreich.

Müssen Teilnehmer einen Apple-Computer kaufen?

Nein, müssen sie nicht. Viele Teilnehmer haben schon einen Apple-Computer oder PC und wer die kostenlosen Übungszeiten intensiv nutzt, kann die Ausbildung auch ohne eigenen Rechner erfolgreich absolvieren. Eine eigene Anschaffung lohnt sich allerdings durch die günstigen Education-Preise.