Foto: © Stephan Fröhlich

Filmemacher Stephan Fröhlich in der Oscar-Auswahl - Dieses Mal wollen wir es schaffen!

Stephan Fröhlich arbeitet als selbstständiger Filmemacher – und das bereits seit 10 Jahren. Im Feature erzählt uns der Dozent der Deutschen POP Bochum, warum er so gerne unterrichtet und wie er es schließlich in die Vorauswahl für die Oscars geschafft hat – und das alles bevor es in zwei Wochen aufs Kreuzfahrtschiff geht. Für die Arbeit versteht sich.

Nach seinem Filmstudium startete Stephan so richtig durch! Schon während seines Studiums nahm er Aufträge an und sammelte erste Erfahrungen in der Berufswelt eines Filmemachers. Schließlich gründete er zusammen mit seinem Vater in Dortmund die Filmproduktionsfirma „Format Fröhlich“. Seit zwei Jahren unterrichtet der 30-Jährige als Dozent an der Akademie Deutsche POP die Kurse Filmeditor und Kameraassistent.

„Hier kann ich das besser machen, was mich an meinem eigenen Studium gestört hat. Es ist ein kreativer Austausch über ein Thema das wir alle lieben – Filme.“

 

Video: © Stephan Fröhlich

Mit seinem Team setzte Stephan bereits unzählige Projekte um – ob Werbe-, Sport oder Imagefilm. Mit einem Tanzfilm zum Thema „Transgender“ war „Format Fröhlich“ international auf Filmfestivals erfolgreich und schaffte es im letzten Jahr sogar in die Vorauswahl für die Oscars. Doch damit nicht genug!
Mit „Es wird besser“ soll es 2019 noch höher hinaus gehen. Bei dem Oscar Qualifizierungsfestival „LA Shorts“ gewann der Kurzfilm die Auszeichnungen „Best Young Actor“, „Best Picture“ und „Best Narrative Short“- ein voller Erfolg also. Eine Woche lang lief das 20-minütige Drama zum Thema Cybermobbing im „Laemmle Theater“ in Hollywood. Die Türöffner für die Nominierung der Oscars 2019 häufen sich und Stephan ist guter Dinge.

„Wir sind bereits eine Runde weiter als im letzten Jahr, dieses Mal wollen wir es schaffen!“

"Es wird besser“ soll zukünftig an Schulen und Ausbildungsstätten zu Präventionszwecken gezeigt werden. „Es eröffnen sich immer weiter neue Möglichkeiten, wir sind gespannt wo die Reise noch hingeht.“

 


   #ichmachkarriere

  Sarah Kusche - Sprecherin & Bloggerin

  Sarah absolvierte in Stuttgart den Diploma-Ausbildungsgang Moderator/Redakteur und präsentiert in regelmäßigen Abständen die Hintergrundgeschichten unserer

  Studenten, Absolventen, Dozenten und Partner.