Loading, please wait…
01
Sprecher, Moderation & Content Creator

Moderator*in Diploma

scroll
down

I cannot dance, sing or act; what else would I be but a talk show host?!

David Letterman

Betritt die große Bühne und führe dein Publikum durch Shows und Events. Als Moderator*in wirst du über alle Fähigkeiten verfügen, die es braucht, um auch vor sehr vielen Menschen selbstsicher aufzutreten und das Gesicht großer Veranstaltungen und Produktionen zu werden.

Quick Facts

Was wirst du lernen?

  • Stimme und Atmung
    Artikulation
    Hörbuchaufnahme
    Emotional Acting
    Sendungsproduktion
    Freies Moderieren
    Interview- und Moderationstechniken

Dauer

3 Halbjahre in Teilzeit | 3 Halbjahre in Vollzeit

Nächste Starts

Oktober 2022 | April 2023

Verfügbar am Campus

Berlin | Bochum | Bremen | Dresden | Frankfurt | Hamburg | Hannover | Köln | Leipzig | München | Nürnberg | Stuttgart | Wien

AZAV gefördert

Nein

Warum Moderator*in?

Im Rampenlicht stehen, ständig unter Strom - das Leben als Moderator*in hat durchaus seinen Reiz. Doch nur wenige Menschen trauen es sich wirklich zu, vor der Kamera oder vor einem großen Publikum zu performen und durch ganze Shows zu führen. Deshalb werden Moderator*innen händeringend gesucht, zum Beispiel von Veranstaltern, Radio- und TV-Sendern und großen Produktionsfirmen.

Doch als Moderator*in musst du weitaus mehr können als nur reden - und es bedarf jeder Menge Training und Erfahrung, um auf der Bühne bestehen zu können. Um hierin wirklich gut zu werden, brauchst du professionelle Unterstützung, die du bei der Deutschen Pop bekommst. Echte Profis aus der Branche unterstützen dich dabei, deine Moderationsstimme zu finden und ebnen dir den Weg in ein ganz besonders Berufsumfeld. 

Diploma Übersicht

Im Diploma wirst du dich zunächst mit dir und deiner Stimme auseinandersetzen. Textarbeit, Atmung und Artikulation, freies Sprechen und Stimmaufnahmen gehören ebenso zur Grundausbildung eines Moderators wie Grundlagen von Radio- und Sendungstechnik, um Abläufe auch Hinter den Kulissen zu verstehen. Du führts Interviews und wendest verschiedene Moderationstechniken an. Zudem arbeitest an deiner Gestik und Mimik und wirst dich Stück für Stück professionalisieren.

Aufbau & Dauer

Das Diploma besteht aus drei Modulen, die aufeinander aufbauen. Jedes Modul dauert ein Halbjahr.

Somit kannst du das Diploma in drei Halbjahren abschließen.

Module & Einzelkurse

SPRECHER*IN

Du lernst, Atem und Artikulation bewusst zu steuern, Texte zu erarbeiten und dich auf Nachricht, Sachtext, Werbespot oder literarische Vorlagen im Studio einzustellen. Dabei entwickelst du ein Gespür für Sprachklänge, Betonungen und das freie Sprechen vor Publikum.

STUDIOSPRECHER*IN

Die Arbeit vor dem Mikrofon im Tonstudio meisterst du gekonnt. Durch gezielten Einsatz von Stimmfarben erweiterst du deine Ausdrucksmöglichkeiten. Du bildest dich in Emotional Acting, Grundlagen der Studioarbeit, Voice-over sowie Hörbuch- und Hörspielproduktion fort.

MODERATOR*IN

Verfasse Texte für Radio-, TV- und Eventmoderation und präsentiere Inhalte mit Humor und Leichtigkeit. Du lernst, Körpersprache, Mimik und Gestik einzusetzen, mit deinem Publikum in einen Dialog zu treten und spontan auf unerwartete Situationen zu reagieren.

Für wen ist dieses Diploma gedacht?

Public Speaking ist dein Ding, du präsentierst Inhalte routiniert vor einem großen Publikum und stehst gerne im Rampenlicht? Dann ist diese Ausbildung zum/zur Moderator*in vielleicht genau das richtige für dich.

Als Moderator*in sprichst du regelmäßig vor großem Publikum und/oder performst vor der Kamera. Ein dementsprechend großes Selbstbewusstsein solltest du für diese Ausbildung auf jeden Fall mitbringen. Auch eine große Kommunikationsgabe ist hier wichtig.

Sei dir außerdem bewusst, dass die Arbeit als Moderator*in & sehr anspruchsvoll sein kann und du dementsprechend kritikfähig sein solltest. Rechne außerdem mit ungewöhnlichen Arbeitszeiten, denn als Moderator*in arbeitest du oft dann, wenn andere frei haben.

Was kommt nach dem Diploma?

Bereit für den Job: Deine Berufschancen

Gute Moderatoren und Moderatorinnen sind in der Medien-Branche extrem gefragt, denn sie müssen nicht nur ihr Handwerk verstehen, sondern auch eine “Personality” besitzen. Radiomoderatoren und Moderatorinnen sind die “Stimme einer Sendung”, während Moderatoren und Moderatorinnen im TV das “Gesicht einer Sendeung” darstellen und das über Jahre hinweg. Aber nicht nur im TV- und Radioanstalten werden Moderatoren und Moderatorinnen gesucht. Vor allem auf Veranstaltungen und Events im Mode-, Sport- oder Musikbereich sind diese Fähigkeiten sehr gefragt und es warten spannende Jobs in vielen Bereichen.

Lernkonzept

Kurz und knapp: Warum du das Lernen bei der Deutschen POP lieben wirst.

Digital und persönlich: Das Beste aus zwei Welten

Lernen ist digital geworden. 

Unser hybrides Lernkonzept kombiniert den Komfort und die Flexibilität des Online-Lernens mit dem unersetzbaren Wert der Erfahrung am Campus und in kreativen Gruppenarbeiten: Im Studio, auf hinter der Bühne, oder in der Modewerkstatt.

In deiner Ausbildung wirst du online mit interaktiven Lehrmaterialen lernen und an Virtual Live Classrooms teilnehmen. Am Campus wirst du dein Wissen in die Praxis umsetzen: Mit Tutor*innen und individuell mit Übungsleiter*innen. 

Flexibel wie dein Lebensstil

Wir haben unser Lernsystem so konzipiert, dass es nicht nur unterschiedliche Hintergründe und Qualifikationsniveaus, sondern auch individuelle Lern- und Lebensstile berücksichtigt.

Du kannst in deinem eigenen Tempo lernen, in Vollzeit oder Teilzeit, und deine Übungszeiten am Campus mit höchster Flexibilität buchen. 

Du hast die Möglichkeit, entweder im Oktober oder im April mit deiner Ausbildung zu beginnen. So musst du, falls du doch etwas später anfangen möchtest, kein ganzes Jahr auf den nächsten Starttermin warten.

Überall und international, wie die Kreativbranche

Die Deutsche POP ist Teil des United POP Netzwerks von Partnerakademien, die an über zwanzig Standorten weltweit die nächste Generation von Musik- und Medienprofis ausbilden.

Du kannst deine Ausbildung an einem Campus beginnen und dich später entscheiden, zu einem anderen Campus zu wechseln. 

Du hast auch die Möglichkeit, einen Teil deiner Ausbildung im Ausland an einem unserer internationalen Standorte zu verbringen.

Unsere Webseite verwendet Cookies zur Absicherung von Formulardaten, zum Schutz deiner Privatsphäre und für die technische Funktion. Alle weiteren Cookies, die zur Verbesserung des Webseitenerlebnisses, für Marketing und zur Analyse der Performance dienen, sind freiwillig für den Nutzer. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutz­erklärung / Impressum.