Foto: © Niklas Wagener

Niklas Wagener – Absolvent & Mitarbeiter an der Deutschen POP Hamburg

Vom Student zum Mitarbeiter!


Mit seinen 34 Jahren ist Niklas Wagener beruflich schon einige Wege gegangen. Zuerst prägten sterile Krankenhauswände sein tägliches Umfeld, anschließend fand er sich im betriebswirtschaftlichen Bereich wieder. Er studierte in mehreren Ländern und hat schließlich in Hamburg Fuß gefasst. Zum Glück, denn inzwischen ist Niklas im Bereich Studienentwicklung für die Deutsche POP tätig.   

„Gern zur Arbeit gehen - genau das wollte ich.“


Angefangen hat alles mit dem Wunsch, Musik professionell zu machen, besser zu werden. Mit seiner Band „Calling Annabelle“ haut Niklas an der Gitarre in die Saiten und am Mikrofon in die Vollen – hauptsächlich im Bereich Hard Punk und Metal. Zuerst besuchte er den Kurs Audiodesign, wechselte dann aber zum Musikproduzenten und absolvierte dort sein Diploma. Eines Tages ergriff Niklas die Chance und bewarb sich auf eine freie Stelle im Bereich Kundenbetreuung an seinem eigenen Ausbildungsplatz. Das Hobby Musik war größer und größer geworden, dennoch war der Gedanke, eine verlässliche Arbeitsstelle zu haben da. Inzwischen arbeitet der 34-jährige in der Studienentwicklung und weiß durch seine eigene Absolventen-Vergangenheit wovon er spricht.

Niklas ist davon überzeugt, dass die Deutsche POP ein großer Chancengeber sein kann, dennoch ist es ihm in Beratungsgesprächen wichtig, die Intentionen der potenziellen Teilnehmer zu hinterfragen. Die Akademie funktioniere nach eigenem System und man müsse herausfinden, ob einem dieses System liege. „Es ist toll an den Standort zu kommen und so viele talentierte Menschen zu sehen, die ihr Netzwerk immer mehr erweitern.“


  #ichmachkarriere

  Sarah Kusche - Sprecherin & Bloggerin

  Sarah absolvierte in Stuttgart den Diploma-Ausbildungsgang Moderator/Redakteur

  und präsentiert in regelmäßigen Abständen die Hintergrundgeschichten unserer Studenten, Absolventen, Dozenten und Partner.