Loading, please wait…
01
Game Design

Game Artist*in Diploma

scroll
down

Video games are bad for you? That's what they said about Rock 'n' Roll.

Shigeru Miyamoto

Steig ein in die Gaming-Branche mit einem der kreativsten Berufsfelder, die es dort gibt: als ausgebildete*r Game Artist*in wirst du über alle technischen und künstlerischen Fähigkeiten verfügen, die du brauchst, um Charaktere und virtuelle Welten zu entwerfen und sie in die Welt der Spiele zu integrieren.

Quick Facts

Was wirst du lernen?

  • Design & modeling
  • Charakterdesign
  • Anatomie & Animation
  • Game-Engines
  • UI- & GUI-Design
  • VFX & Motion Graphics
  • Techniken & Tools
  • Theorie

Dauer

6 Halbjahre in Teilzeit | 3 Halbjahre in Vollzeit

Nächste Starts

Oktober 2022 | April 2023

Verfügbar am Campus

Berlin | Bochum | Bremen | Dresden | Frankfurt | Hamburg | Hannover | Köln | Leipzig | München | Nürnberg | Stuttgart | Wien

AZAV gefördert

Ja

Warum Game Artist?

Wenn du auf dieser Seite bist, weißt du es vielleicht schon: Die Gaming-Branche ist nicht nur die größte Unterhaltungsindustrie weltweit, sondern auch in Deutschland der größte Motor der Kreativwirtschaft.


Game Artists sowie Game Designer gehören zu den begehrtesten Köpfen der Branche, und die Fähigkeiten, die sie besitzen, sind auch in anderen Berufen gefragt, wie z.B. in der TV- und Filmproduktion.


Alle Jobs in der Spielebranche erfordern Skills, die man sich nicht im Selbststudium erwerben kann, sondern eine Kombination aus technischen, kreativen und sozialen Fähigkeiten, die man nur von Profis aus der Branche lernen kann.
Genau das bietet das Deutsche POP-Diploma: eine praxisorientierte Ausbildung, die sehr nah an der aktuellen Entwicklung der Gaming-Branche ist.

Diploma Übersicht

Du wirst lernen, 2D- und 3D-Modellierung sowie Computeranimation zu nutzen, um realistische Charaktere und virtuelle Welten zu erstellen. 

Mit Hilfe einer sogenannten "Game Engine" wirst du die erstellten Umgebungen in die Welt der Spiele integrieren. 

Außerdem lernst du, wie man visuelle 3D-Modelle für Fernsehprogramme erstellt. 

Du wirst lernen, im gesamten Prozess der Bearbeitung und Aufbereitung von Materialien künstlerische Verantwortung zu übernehmen. Modul für Modul erwirbst du dein Wissen über die gesamte Bandbreite der Technologien und Werkzeuge, die im 3D-Design zum Einsatz kommen, sowie ein Verständnis für die kreativen Prozesse und die Spieleindustrie als Ganzes.

Aufbau & Dauer

Das Diploma besteht aus sechs Modulen. Jedes Modul dauert ein Halbjahr und kann parallel zu anderen Modulen belegt werden. 

Somit kannst du das Diploma in drei Halbjahren bei einem Vollzeitstudium oder in sechs Halbjahren bei einem Teilzeitstudium abschließen.

Module & Einzelkurse

COMPUTERGRAFIKER*IN

In diesem Kurs lernst du die Grundlagen des Grafikdesign sowie und Logos, Broschüren und andere Materialien zu erstellen, indem du mit professionellen Geräten und Programmen für grafische Bearbeitung vertraut wirst. Du wirst die grundlegenden Konzepte der Computergrafik, der Farbtheorie und der Anwendung verschiedener Logos kennenlernen. Schritt für Schritt wirst du ein komplettes Portfolio erstellen, das einen breiten Mix aus verschiedenen Web- und Printmedien umfasst. 

USER INTERFACE DESIGNER*IN

Der zentrale Lerngegenstand dieses Kurses ist das User Experience Design. Bringe Usability und Look & Feel in Einklang und gib dem Nutzer einen intuitiven Einstieg und Umgang mit den entwickelten Anwendungen. Integriere die von dir entwickelten grafischen Benutzeroberflächen (GUI) in Spiele und Anwendungen, die dem Nutzer Freude machen und intuitiv zu bedienen sind.

3D DESIGNER*IN

Du lässt Bilder zu dreidimensionalen Körpern werden und hauchst Animationen Leben ein. Nutze die Möglichkeiten von Modellierungsprogrammen, erstelle eigene 3-D-Grafiken und präge die Atmosphäre eines Computerspiels oder Animationsfilms.

CHARACTER DESIGNER*IN

Mit Schatten & Rigging werden deine Charaktere und Umgebungen noch realistischer in ihrer Erscheinung und Animation. Du erweiterst deine Fähigkeiten in Bezug auf Texturing & Skinning und erzeugst damit professionelle 3D-Modelle.

VFX ARTIST*IN

Du gestaltest dynamische Effekte wie Feuer, Explosionen, Rauch, Nebel, Wasser und Verformungen von Formen und Oberflächen unter Berücksichtigung physikalischer Gesetzmäßigkeiten.

TECHNICAL ARTIST*IN

Du fügst alle Einzelteile in einer Game-Engine zusammen und gestaltest so die verschiedenen Level deines Spiels. Dabei kümmerst du dich nicht nur um das Asset Management sondern erzeugst die ersten spielbaren Prototypen.

Für wen ist dieses Diploma gedacht?

Menschen, die viel Kreativität und Fantasie haben, würden sich über eine Karriere als Game Artist*in freuen.


In erster Linie bist du eine kreative Designerin oder ein kreativer Designer: Design und Illustrationen sind dein Ausgangspunkt, ebenso wie deine Fertigkeiten mit grafischen Werkzeugen wie Illustrator und Photoshop.


Als Game Artist*in arbeitest du nicht allein: Es wird von dir erwartet, dass du in Teams arbeitest, oft mit Leuten, die auf die Erstellung verschiedener Artefakte - Landschaften, Charaktere, digitale Objekte - spezialisiert sind. Wenn du gerne kreativ mit anderen zusammenarbeitest, ist dies der richtige Weg für dich.


Leidenschaft für Details und viel Engagement: Denk daran, dass die Spieleindustrie sehr anspruchsvoll ist, was bedeutet, dass du als Game Artist*in gut mit Meilensteinen, engen Zeitplänen, Überarbeitungen und Korrekturen zurechtkommen musst.

Was kommt nach dem Diploma?

Bereit für den Job: Deine Berufschancen

Game Artists arbeiten in der Regel bei Softwareentwicklern für Computer-, Video- und Handyspiele - oder bei Softwareherstellern für Computer-, Video- und Handyspiele. Weitere Berufsbilder in Zusammenhang mit Game Artist*in sind: Concept Artist*in, 3D Animator*in.

Aber auch in der Fernseh- und Filmproduktion und in der Werbung können sie interessante Aufgaben finden.

Game Artists können sich weiterentwickeln, indem sie berufsbegleitend lernen oder sich weiterbilden: Einige von ihnen werden Game Producer, andere Game Designer. 

Wie auch immer dein Weg aussieht, du kannst sicher sein, dass dieser Job nie langweilig wird!

Mehr Chancen

Mit einem international anerkannten Studium

Am Ende deiner Deutschen POP Ausbildung qualifizierst du dich für ein Bachelor of Arts Games, Design and Animation Studium, validiert durch die University of West London. 

Die University of West London (UWL), die als "Career University" bekannt ist, hat eine beeindruckende Beschäftigungsquote unter den Absolvent*innen.

Die Bachelor Top-Up Programme von der University of West London entsprechen den Anforderungen den Anforderungen der UK Quality Assurance Agency for Higher Education und dem Framework for Qualifications of the European Higher Education Area (FQ-EHEA).

Lernkonzept

Kurz und knapp: Warum du das Lernen bei der Deutschen POP lieben wirst.

Digital und persönlich: Das Beste aus zwei Welten

Lernen ist digital geworden. 

Unser hybrides Lernkonzept kombiniert den Komfort und die Flexibilität des Online-Lernens mit dem unersetzbaren Wert der Erfahrung am Campus und in kreativen Gruppenarbeiten: Im Studio, auf hinter der Bühne, oder in der Modewerkstatt.

In deiner Ausbildung wirst du online mit interaktiven Lehrmaterialen lernen und an Virtual Live Classrooms teilnehmen. Am Campus wirst du dein Wissen in die Praxis umsetzen: Mit Tutor*innen und individuell mit Übungsleiter*innen. 

Flexibel wie dein Lebensstil

Wir haben unser Lernsystem so konzipiert, dass es nicht nur unterschiedliche Hintergründe und Qualifikationsniveaus, sondern auch individuelle Lern- und Lebensstile berücksichtigt.

Du kannst in deinem eigenen Tempo lernen, in Vollzeit oder Teilzeit, und deine Übungszeiten am Campus mit höchster Flexibilität buchen. 

Du hast die Möglichkeit, entweder im Oktober oder im April mit deiner Ausbildung zu beginnen. So musst du, falls du doch etwas später anfangen möchtest, kein ganzes Jahr auf den nächsten Starttermin warten.

Überall und international, wie die Kreativbranche

Die Deutsche POP ist Teil des United POP Netzwerks von Partnerakademien, die an über zwanzig Standorten weltweit die nächste Generation von Musik- und Medienprofis ausbilden.

Du kannst deine Ausbildung an einem Campus beginnen und dich später entscheiden, zu einem anderen Campus zu wechseln. 

Du hast auch die Möglichkeit, einen Teil deiner Ausbildung im Ausland an einem unserer internationalen Standorte zu verbringen.