Loading, please wait…
01
Music & Sound

Musikproduzent*in Diploma

scroll
down

Music expresses that which cannot be said and on which it is impossible to be silent. 

Victor Hugo

Entwickle professionelle Fähigkeiten und Fertigkeiten im Feld der Audiotechnik. Nutze unternehmerisches Know-how und musikalische Grundlagen in Planung und Durchführung von Musikproduktionen und führe deine Konzepte von der Idee bis zum Release.

Quick Facts

Was wirst du lernen?

  • MIDI-/Audioaufnahme und -bearbeitung
    Audioaufnahme und -bearbeitung
    Grundlagen Mastering
    Einfache Harmonie- und Melodielehre
    Vertriebswege
    Urheber- und Leistungsschutzrecht
    Künstlermanagement und Booking
    Promotion/Marketing und Merchandising 

Dauer

6 Halbjahre in Teilzeit | 3 Halbjahre in Vollzeit

Nächste Starts

Oktober 2022 | April 2023

Verfügbar am Campus

Berlin | Bochum | Bremen | Dresden | Frankfurt | Hamburg | Hannover | Köln | Leipzig | München | Nürnberg | Stuttgart | Wien

AZAV gefördert

Ja

Warum Musikproduzent*in?

Die Musikbranche ist eine der begehrtesten und attraktivsten Branchen der Welt.

Außerdem ist die Branche einem ständigen Wandel unterworfen: Technologie, Geschäftsmodelle, Verbrauchergeschmack und die Art und Weise, wie Musik konsumiert wird, ändern sich und machen den Beruf von Musikproduzent*innen zu einem spannenden Job.

Die Musikproduktion ist eine aufregende Möglichkeit, mehrere Fähigkeiten in einer Karriere zu vereinen. Musikproduzent*innen sind Musiker*innen, Kreative, Innovatoren, Komponisten, Netzwerker*innen, Musen und Technikexpert*innen in einer Person.

Als Musikproduzent*in mischst du direkt auf der großen Bühne mit – und kannst bei großen Plattenfirmen arbeiten und in Medienhäusern unterkommen. Oder du machst einfach dein eigenes Ding und eröffnest ein Tonstudio, in dem du dein eigener Chef bist.

So oder so: Als vollwertige*r Musikproduzent*in musst du dich mit den Dos und Don’ts der Branche auskennen und brauchst echtes Insiderwissen, das du dir nicht einfach mal eben selbst aneignen kannst.

Die praxisorientierte Ausbildung ist dein Fuß in der Tür zu einer Welt, von der viele Menschen nur träumen.

Diploma Übersicht

Dieses Diploma ist die ideale Kombination aller drei Ebenen, die du als Musikproduzent*in benötigst, um in der Branche Fuß zu fassen. Du vereinst in der Ausbildung die technische Komponente als Produzent*in, der/die mit Künstler*innen im Studio arbeitet, die musikalische Komponente sowie die organisatorische Management-Ebene, die dich zu einem echten Business-Insider macht. Du lernst hier die gängigen und modernen Vertriebswege von Musik, den Unterschied zwischen Urheber- und Leistungsschutzrecht, und tauchst ein in die spannende Welt des Künstlermanagements und Bookings.

Aufbau & Dauer

Das Diploma besteht aus sechs Modulen. Jedes Modul dauert ein Halbjahr und kann parallel zu anderen Modulen belegt werden. 

Somit kannst du das Diploma in drei Halbjahren bei einem Vollzeitstudium oder in sechs Halbjahren bei einem Teilzeitstudium abschließen.

Module & Einzelkurse

TONASSISTENT*IN

In diesem Kurs geht es direkt in die Praxis des Recordings. Du lernst, Mikrofone einzupegeln, Audio- und MIDI-Daten zu editieren und eine Band selbstständig aufzunehmen. Dabei wirst du mit den Basics der Audiotechnik ebenso vertraut wie mit der Einbindung von Plugins.

MUSIK ASSISTENT*IN

Durch die passenden Akkorde, Rhythmen und Sounds entstehen erste Songs. Du lernst, wie man Dreiklänge und Intervalle im Violin- und Bassschlüssel liest und auf dem Keyboard spielt.

PROJEKTMANAGER*IN

Du lernst, wie du deine Ziele richtig kommunizierst und die Zeit effizient einteilst. Wie präsentiere ich mein Produkt, welche Marketingmethoden helfen dabei, wie arbeite ich erfolgreich im Team? Diese und weitere Fragen machen aus deinen Ideen ernst zu nehmende Projekte.

TONTECHNIKER*IN

Bearbeite deinen Sound mit Hilfe von professioneller Studio-Software und mische deine Aufnahmen kompetent ab. Nutze Sampler, Synthesizer, Equalizer, Dynamics und Effekte und führe eine komplette und dokumentierte Musikproduktion mit einer Band durch.

TECHNISCHE*R TONMEISTER*IN

Du führst Musikregie, indem du Aufnahmen in Stereo und Mischungen in Surround erstellst. Fortgeschrittene Recording-Techniken helfen dir, den passenden Ton für Radio- und Fernsehsendungen zu erarbeiten. Zu guter Letzt entsteht eine komplette Video-Dokumentation.

MUSIKMANAGER*IN

Du berätst Künstler*innen und machst dich mit den finanziellen, vertraglichen und organisatorischen Grundlagen vertraut: Musikmarketing, Promotion und Vertrieb. Dabei gilt es, die Kalkulationen im Blick zu halten und Verträge oder Lizenzierungen auszuarbeiten.

Für wen ist dieses Diploma gedacht?

Du bist musikalisch, technikaffin und möchtest in der Musikbranche Fuß fassen? Dann ist diese Ausbildung als Musikproduzent*in genau das richtige für dich.

Als Musikproduzent*in hast du die Zügel bei großen Projekten in der Hand und beschäftigst dich neben dem technisch-kreativen Teil auch mit dem wirtschaftlichen Aspekt der Branche. 

Deswegen ist es besonders wichtig, dass du dich für die verschiedenen Bereiche der Musikproduktion begeistern kannst und flexibel bist, weil du in deinem Arbeitsalltag den Spagat zwischen kreativen, technischen und administrativen Aufgaben meistern musst.

Eine gewisse Sozialkompetenz ist außerdem sehr wichtig, wenn du in diesem Job arbeiten möchtest, denn du wirst den ganzen Tag mit Kollegen aus den verschiedenen Bereichen zu tun haben, diese anleiten und koordinieren. Der Sinn fürs Geschäft sollte dir dabei nie abhanden kommen.

Was kommt nach dem Diploma?

Bereit für den Job: Deine Berufschancen

Eine Karriere in der Audiobranche kann dich in eine Reihe inspirierender Richtungen führen. Von der Musik- und Hörbuchproduktion über die Arbeit als Veranstaltungstechniker:in bei Events, bis hin zur Gaming Branche. Die Vielfalt an Jobs, bei denen die erlernten technischen Fähigkeiten gefragt sind, ist riesig. Ebenso wird dir die “Welt des Sounds” die Möglichkeit bieten, dich selbständig zu machen und dich in bestimmten Richtungen zu spezialisieren:

Musikproduzent*in

Veranstaltungstechniker*in

Sendetechniker*in

Post Production Engineer

Artist-Manager*in

Booking-Agent / Booker

A&R-Manager*in

Tourmanager*in

Stagemanger*in

Produktmanager*in

(Musik)Verleger*in

Mehr Chancen

Mit einem international anerkannten Studium

Am Ende deiner Deutschen POP Ausbildung qualifizierst du dich für ein Bachelor of Arts Music Technology Specialist Studium, validiert durch die University of West London. 

Die University of West London (UWL), die als "Career University" bekannt ist, hat eine beeindruckende Beschäftigungsquote unter den Absolvent*innen.

Die Bachelor Top-Up Programme von der University of West London entsprechen den Anforderungen den Anforderungen der UK Quality Assurance Agency for Higher Education und dem Framework for Qualifications of the European Higher Education Area (FQ-EHEA).

Lernkonzept

Kurz und knapp: Warum du das Lernen bei der Deutschen POP lieben wirst.

Digital und persönlich: Das Beste aus zwei Welten

Lernen ist digital geworden. 

Unser hybrides Lernkonzept kombiniert den Komfort und die Flexibilität des Online-Lernens mit dem unersetzbaren Wert der Erfahrung am Campus und in kreativen Gruppenarbeiten: Im Studio, auf hinter der Bühne, oder in der Modewerkstatt.

In deiner Ausbildung wirst du online mit interaktiven Lehrmaterialen lernen und an Virtual Live Classrooms teilnehmen. Am Campus wirst du dein Wissen in die Praxis umsetzen: Mit Tutor*innen und individuell mit Übungsleiter*innen. 

Flexibel wie dein Lebensstil

Wir haben unser Lernsystem so konzipiert, dass es nicht nur unterschiedliche Hintergründe und Qualifikationsniveaus, sondern auch individuelle Lern- und Lebensstile berücksichtigt.

Du kannst in deinem eigenen Tempo lernen, in Vollzeit oder Teilzeit, und deine Übungszeiten am Campus mit höchster Flexibilität buchen. 

Du hast die Möglichkeit, entweder im Oktober oder im April mit deiner Ausbildung zu beginnen. So musst du, falls du doch etwas später anfangen möchtest, kein ganzes Jahr auf den nächsten Starttermin warten.

Überall und international, wie die Kreativbranche

Die Deutsche POP ist Teil des United POP Netzwerks von Partnerakademien, die an über zwanzig Standorten weltweit die nächste Generation von Musik- und Medienprofis ausbilden.

Du kannst deine Ausbildung an einem Campus beginnen und dich später entscheiden, zu einem anderen Campus zu wechseln. 

Du hast auch die Möglichkeit, einen Teil deiner Ausbildung im Ausland an einem unserer internationalen Standorte zu verbringen.