Der Gewinner von First Store by ALEXA: Artcellation by SURD

Der Gewinner des diesjährigen First Store Wettbewerbs des Berliner Shopping- und Freizeitcenters ALEXA steht fest, jetzt geht´s ans Eingemachte! Wir sind stolz auf unsere Studentinnen Shaleen und Dana aus Berlin. Dieses Jahr war der preisgekrönte Retail-Wettbewerb exklusiv den Student*innen der Deutschen POP vorbehalten. Lest hier Auszüge aus der offiziellen Pressemitteilung des ALEXA. 

Der Gewinner: Artcellation by SURD

"Am 5. Mai präsentierten fünf Finalisten verschiedener Fachrichtungen ihre Konzepte in einer Online-Konferenz. Die Wahl der Juroren fiel auf „Shaleen & Dana“ und ihr Kulturprojekt Artcellation by SURD. Das Konzept der beiden Studentinnen basiert auf der Arbeit des Künstlerkollektivs SURD, das mit lokalen und international anerkannten Künstlern arbeitet und sich durch Kunst- und Musikveranstaltungen bereits einen Namen gemacht hat. Artcellation by SURD ist aktuell, anders – und feiert die legendäre Clubkultur der Hauptstadt. Das Konzept verbindet verschiedene Kunstformen und möchte damit Shopping Places neu beleben. Der geplante Store im ALEXA soll ein interaktiver, multimedialer Ausstellungsraum mit integrierten Aktions- und Interaktionsflächen werden und Live-DJs, Fotografen, Video-Artists, Künstlern und Autoren eine Bühne bieten. So passt das Konzept perfekt zum jungen, trendigen Charakter des ALEXA. Das Gewinner-Team erhält ein Preisgeld von 10.000 Euro. In enger Abstimmung mit den Verantwortlichen von First Store by ALEXA wird das Konzept nun final ausgearbeitet und im First Store Cube sechs Wochen lang zur Umsetzung gebracht. Der Eröffnungs-Termin wird noch festgelegt."

Foto: © Alexander Levin

Die beiden Studentinnen freuen sich darauf, nun endlich loszulegen und ihr Konzept umzusetzen: 

„Wir freuen uns riesig über den ersten Platz bei First Store. Wir danken dem ALEXA und der Deutsche POP schon jetzt für diese tolle Chance! Kultur trifft auf Shoppingcenter – mitten in Berlin. Das wird ein tolles Experiment!“

Und auch die Jury ist begeistert und gespannt auf die Umsetzung. Bettina Quäschning, Leiterin Destinationsentwicklung, Berlin Tourismus & Kongress GmbH VisitBerlin sagt zum Gewinnerkonzept:

„Ich freue mich riesig, dass SURD gewonnen hat, denn mit diesem ungewöhnlichen Gewinner-Konzept unterstützt das ALEXA die Kunst- und Kulturszene, die wir gerade so schmerzlich vermissen. Berlin lebt von Kunst, Kultur, Clubs und verrückten Ideen. Das zieht auch Gäste aus aller Welt hierher.“

Updates zum Konzept lest ihr natürlich wie immer in unseren News; wir sind gespannt au das Endergebnis!