Foto: © Helge Strauss

Helge Strauss: Fotograf, Kreativkopf & Querdenker

Kreativköpfe und Querdenker aufgepasst! Wenn du auf der Suche nach einer neuen Idee bist, wirst du in Helges Atelier sicher fündig – und dafür musst du kein Fotograf sein! Räume, die das pure Künstlerdasein beschreiben ohne überladen oder prollig zu wirken. Dazu ein erfahrener Fotograf, der liebt was er tut und dich – wenn du kreativ empfänglich bist, in wenigen Sekunden mit in seine kreative Welt nimmt. Das ist Helge Strauss. Fotograf, Herzensmensch und Dozent für Fotodesign an der Akademie Deutsche POP Köln.

„Meine Garage war mein Atelier“

Nach seinem Praktikum in einer Werbeagentur folgte eine Ausbildung zum Fotografen. Ambitioniert und motiviert, voller Energie durch das erlangte Wissen, setzte der junge Helge Strauss 1981 alles auf eine Karte und machte sich selbstständig. Relativ schnell ereilten den niederrheinischen Fotografen Anfragen von größeren Firmen, immer mehr Künstler posierten vor Helges damals noch unerfahrener Linse.

„Musiker und Künstler fotografiere ich am liebsten!“

Fast 40 Jahre später zählt seine Karriere über 5000 CD Cover, Berühmtheiten wie Herbert Grönemeyer oder Harry Belafonte saßen in seinem Studio. 15 Jahre lang arbeitete Helge mit mehr als zehn Mitarbeitern in drei Studios. „Das war schon toll aber dadurch ist die Künstlerseite irgendwann zu kurz gekommen. Ich wollte rund um die Uhr kreativ sein können, deshalb habe ich mein Atelier nach Hause verlegt.“

Ob die Kunstmesse „Art cologne“, Beauty Cover für Wella oder Loreal – Helge Strauss ist erfahren und erfolgreich – gleichzeitig leidenschaftlich und bescheiden. „Seit 7 Jahren unterrichte ich Fotodesign an der Akademie in Köln - und ich liebe es. Ich begegne so vielen jungen Talenten.“

Foto: © Helge Strauss

Foto: © Helge Strauss

„Wenn der Wille da ist, schaffst du alles!“

Auf die Frage, was er seinen Studenten in Bezug auf ihre Karriere rät, antwortet Helge ohne zu zögern: „Du musst vielseitig sein und immer wieder offen für Neues. Das Business verändert sich ständig, du musst wach und flexibel sein. Solange du liebst was du tust und kreativ auf Leute zugehen kannst, schaffst du alles.“
Einmal im Jahr organisiert Helge seinen Workshop „Crazy People“. Die Foto-, sowie die Make-Up Studenten arbeiten zusammen und kombinieren für ein paar Stunden ihre Leidenschaften. Die Fotografen werden von den Visagisten geschminkt um in die Rolle des Models zu schlüpfen.

„Hierbei lernt man als angehender Fotograf unglaublich viel!"


   #ichmachkarriere

  Sarah Kusche - Sprecherin & Bloggerin

  Sarah absolvierte in Stuttgart den Diploma-Ausbildungsgang Moderator/Redakteur und präsentiert in regelmäßigen Abständen die Hintergrundgeschichten unserer

  Studenten, Absolventen, Dozenten und Partner.