Loading, please wait…
01
Fashion & Make-up

Mode Manager*in Diploma

scroll
down

I don't design clothes. I design dreams.

Ralph Lauren

Gestalte trendgerechte Modedesigns und nutze deine branchenübergreifenden Fähigkeiten, um diese zielgerichtet zu vermarkten. Als Mode Manager*in bist du prädestiniert, für Firmen aus der Modeindustrie, dem Handel und bei der Fertigungs- und Marketingplanung von Mode-Entwürfen zu arbeiten.

Quick Facts

Was wirst du lernen?

  • Technisches Zeichnen am Computer
  • Trends recherchieren und Inspirationsquellen finden
  • Modeillustration von Hand und CAD
  • Konstruktion eigener Modelle anhand von Modellzeichnungen
  • Verkaufsorientiertes Denken
  • Strategische Marketingplanung und Budgetkalkulation

Dauer

6 Halbjahre in Teilzeit | 3 Halbjahre in Vollzeit

Nächste Starts

Oktober 2022 | April 2023

Verfügbar am Campus

Berlin | Bochum | Bremen | Dresden | Frankfurt | Hamburg | Hannover | Köln | Leipzig | München | Nürnberg | Stuttgart | Wien

AZAV gefördert

Ja

Warum Mode Manager*in?

Mode begeistert. Mode polarisiert. Und Mode kann Menschen verändern. So oder so - die Modebranche ist nicht nur sehr hoch angesehen, sondern auch einer der beliebtesten Arbeitgeber. 

Und Mode Manager*innen verfügen über genau die Fähigkeiten, die in dieser Branche gefragt sind - auf kreativer und handwerklicher Ebene, aber auch im Marketingbereich, was sie für eine Vielzahl an möglichen Jobs qualifiziert. 

Das dafür erforderliche Skill-Set erwirbst du in diesem Diploma bei der Deutschen POP, gelehrt von Profis, in einer praxisnahen und vielseitigen Ausbildung.  

Diploma Übersicht

Dieses Diploma ist die ideale Kombination aus designerischem Know-how und Management-Skills. Du lernst nicht nur, wie du deine eigene Mode entwirfst, sondern auch, wie du diese später vermarktest. Somit gehören verkaufsorientiertes Denken sowie strategische Marketingplanung und Budgetkalkulation ebenso zu den zentralen Lehrinhalten, wie die Konstruktion eigener Modelle anhand von Modellzeichnungen oder die Erstellung eigener Entwurfsreihen.

Aufbau & Dauer

Das Diploma besteht aus sechs Modulen. Jedes Modul dauert ein Halbjahr und kann parallel zu anderen Modulen belegt werden. 

Somit kannst du das Diplom in drei Halbjahren bei einem Vollzeitstudium oder in sechs Halbjahren bei einem Teilzeitstudium abschließen.

Module & Einzelkurse

MODEZEICHNER*IN

Ob auf dem Papier oder am Computer, deine Designideen werden zu detaillierten, technischen Modezeichnungen. Sensibilisiere deinen Blick für Silhouetten, Proportionen und Details. Du begleitest präzise den Entstehungsprozess deiner Mode bei der Musterherstellung.

SCHNITTKONSTRUKTEUR*IN

Lerne, deine eigenen maßgetreuen Industrieschnitte zu entwerfen und für die Massenproduktion vorzubereiten. Du setzt deine Entwürfe selbst um, konstruierst und gestaltest die passenden Schnittmuster.

MODEDESIGNER*IN

Entdecke das berufliche Umfeld für Modedesigner*innen und recherchiere die aktuellen Trends. Lerne die typischen Workflows in der Modebranche kennen. Du präsentierst deine Ideen auf sogenannten Moodboards und planst eine eigene Kollektion.

KOLLEKTIONSDESIGNER*IN

Auf der Grundlage eines Kollektionsplans lernst du, in einem vorgegebenen Rahmen kreativ zu sein und deine Ideen zeichnerisch umzusetzen. Deine Entwürfe verwandelst du in technische Zeichnungen und bereicherst deine Mappe mit neuen Modeillustrationen.

PROJEKTMANAGER*IN

Du lernst, wie du deine Ziele richtig kommunizierst und die Zeit effizient einteilst. Wie präsentiere ich mein Produkt, welche Marketingmethoden helfen dabei, wie arbeite ich erfolgreich im Team? Diese und weitere Fragen machen aus deinen Ideen ernst zu nehmende Projekte.

MARKETINGMANAGER*IN

Für die erste eigene Kampagne entwickelst du strategische Vermarktungsideen und lernst verkaufsorientiertes Denken. Dabei nutzt du Zielgruppenanalysen und schulst dein Wissen über die Besonderheiten der aktuell relevanten Werbeformen und über die Gesetze des Marktes.

Für wen ist dieses Diploma gedacht?

Menschen voller Kreativität und mit einer Leidenschaft für Mode und Design werden auf dem Karriereweg als Mode Manager*in aufblühen. 

Als Mode Manager*in bist du kreative*r Designer*in, Schneider*in und Marketing-Expert*in in einem. 

Eine hohe Sozialkompetenz ist wichtig wie die Fähigkeit, Menschen zu lesen und anzuleiten. 

Sei dir außerdem bewusst, dass die Modebranche ein durchaus hartes Geschäft ist und schnelllebig dazu. Trends kommen und gehen - dementsprechend musst du gut informiert sein und flexibel reagieren können.

Was kommt nach dem Diploma?

Bereit für den Job: Deine Berufschancen

Mode Manager*innen tragen die Verantwortung der Umsätze nach Zielplanung und Budgetvorgaben der zu betreuenden Labels. Ebenso gehören Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung in Eigenverantwortung, die Betreuung des bestehenden Kundenstamms sowie Akquise der Neukunden in ihr Aufgabengebiet. Als Mode Manager*in kannst du dich aber auch selbstständig machen und dein eigenes Unternehmen gründen. Hier eine Übersicht verschiedener Berufswege, die du einschlagen kannst:

Sales Manager*in.

Brand Manager*in / Markenmanager*in.

Einkäufer*in.

Fachverkäufer*in für Textil und Bekleidung.

Mode Manager*in.

Lernkonzept

Kurz und knapp: Warum du das Lernen bei der Deutschen POP lieben wirst.

Digital und persönlich: Das Beste aus zwei Welten

Lernen ist digital geworden. 

Unser hybrides Lernkonzept kombiniert den Komfort und die Flexibilität des Online-Lernens mit dem unersetzbaren Wert der Erfahrung am Campus und in kreativen Gruppenarbeiten: Im Studio, auf hinter der Bühne, oder in der Modewerkstatt.

In deiner Ausbildung wirst du online mit interaktiven Lehrmaterialen lernen und an Virtual Live Classrooms teilnehmen. Am Campus wirst du dein Wissen in die Praxis umsetzen: Mit Tutor*innen und individuell mit Übungsleiter*innen. 

Flexibel wie dein Lebensstil

Wir haben unser Lernsystem so konzipiert, dass es nicht nur unterschiedliche Hintergründe und Qualifikationsniveaus, sondern auch individuelle Lern- und Lebensstile berücksichtigt.

Du kannst in deinem eigenen Tempo lernen, in Vollzeit oder Teilzeit, und deine Übungszeiten am Campus mit höchster Flexibilität buchen. 

Du hast die Möglichkeit, entweder im Oktober oder im April mit deiner Ausbildung zu beginnen. So musst du, falls du doch etwas später anfangen möchtest, kein ganzes Jahr auf den nächsten Starttermin warten.

Überall und international, wie die Kreativbranche

Die Deutsche POP ist Teil des United POP Netzwerks von Partnerakademien, die an über zwanzig Standorten weltweit die nächste Generation von Musik- und Medienprofis ausbilden.

Du kannst deine Ausbildung an einem Campus beginnen und dich später entscheiden, zu einem anderen Campus zu wechseln. 

Du hast auch die Möglichkeit, einen Teil deiner Ausbildung im Ausland an einem unserer internationalen Standorte zu verbringen.