Loading, please wait…
01
Sprecher, Moderation & Content Creator

BA (Hons) Media Reporter

scroll
down

Journalism combines adventure with culture...

Oriana Fallaci

Erforsche die Welt aus einem neuen Blickwinkel, mit einem Medien-Studium, das dich auf unzähligen Gebieten nach vorne bringt und deinen vollen Einsatz fordert. Entwickle deinen eigenen Schreibstil, lerne, dich kritisch mit Informationen auseinanderzusetzen und stell dich vor die Kamera, um live zu berichten.

Quick Facts

Abschluss

BA (Hons) Media Reporter, validiert durch die University of West London*

*Die Bachelor-Programme, welche Deutsche POP durchführt, sind von der University of West London validiert und entsprechen den Anforderungen der UK Quality Assurance Agency for Higher Education und dem Framework for Qualifications of the European Higher Education Area (FQ-EHEA).

Dauer

Nach erfolgreichem Abschluss des entsprechenden Diplomas: 1 Jahr Bachelor Top Up.

Lehrformat

Dieses Bachelor Top Up Jahr findet an unseren Akademie-Standorten in Berlin, Köln und Amsterdam statt, welche als Degree Center akkreditiert sind. Außerdem kann das Bachelor Top Up Jahr auch an der University of West London vor Ort absolviert werden. 

Voraussetzungen

Ohne Abitur/Matura möglich

Einstieg ins Bachelor Top Up Jahr nach erfolgreichem Abschluss des Deutsche POP Diploma Moderator*in & Redakteur*in

Bestandener Englisch-Sprachtest

Abschluss der vorbereitenden Seminare "Academic Writing" und “Digital Profile”

Sprache

Englisch

Warum ein Bachelor als Media Reporter?

“Wer schreibt, der bleibt” - in diesem bekannten Zitat steckt viel Wahrheit. Als gute*r Journalist*in bist du aber nicht nur in der Lage dich textlich redegewandt auszudrücken und den Unterschied zwischen einem Essay und einer Kolumne zu kennen, sondern auch kritisch zu hinterfragen, zu recherchieren, Fakten zu sammeln und schließlich zusammenzutragen. In Zeiten von Fake News und permanenter Informationsflut tragen Journalist*innen, egal ob als Reporter*in, Redakteur*in oder freie*r Autor*in, eine hohe Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und leisten wichtige kulturelle Beiträge.

Durch die Kombination der praxisnahen Ausbildung der Deutschen POP Akademie mit dem internationalen, projektorientierten Bachelor Top Up Jahr, das von der UWL, University of West London, konzipiert wurde, wirst du ein sehr breites Spektrum aller journalistischen Bereiche theoretisch und praktisch abdecken.

Du wirst nicht nur deine Schreib- und Sprechkompetenzen (weiter)entwickeln, sondern auch lernen, dich intensiv mit neuen Themen und verschiedenen Medien auseinanderzusetzen und dich intensiv auf ein spannendes Berufsleben vorbereiten. Dein beeindruckendes Portfolio deiner Arbeiten, die du während des Studiums verfasst und aufnimmst, belegen deine Fähigkeiten und Kenntnisse und ebnen dir den Weg, dich in der Medienbranche zu profilieren.

Studium Übersicht

Das wirst du lernen

Der BA (Hons) Media Reporter ist ein umfassendes Ausbildungsprogramm, das die Deutsche POP durch die Kooperation mit der renommierten University of West London anbietet.

Über die in den Lernmodulen verteilten Lehrmaterialien und Projekte wirst du erfolgreich die Fähigkeiten und Kenntnisse in allen wichtigen journalistischen Disziplinen erlangen. Neben fundierten Sprecher- und Moderationseinheiten lernst du auch, dich textlich auszudrücken, Themen zu recherchieren, dich kritisch mit Texten und Informationen zu befassen, dich mit Media Systemen auseinanderzusetzen und investigativen Journalismus zu betreiben.

Die Kombination verschiedener Lehrmethoden und deren Anwendung in kreativen Projekten wird dir helfen, die praktischen, konzeptionellen und strategischen Fähigkeiten zu entwickeln, die du benötigst, um erfolgreich im Journalismus tätig zu werden.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums erhältst du den Bachelor (Hons) Media Reporter der University of West London.

University of West London

Starte deine kreative Karriere mit einem internationalen Studium

Die University of West London (UWL), die als "Career University" bekannt ist, hat eine beeindruckende Beschäftigungsquote unter den Absolvent*innen, da die Studiengänge speziell darauf ausgerichtet sind, dass Student*innen nach ihrem Abschluss einen Arbeitsplatz finden.

In ihrer über 100-jährigen Geschichte hat die UWL Künstler wie Freddie Mercury ("Queen") und Pete Townshend ("The Who") ausgebildet. Die Universität wird immer wieder als eine der besten Hochschulen für Musik- und Medienwissenschaften eingestuft:

  • Platz 35 im Guardian University Guide 2022
  • Die beste moderne Universität in London und 8. in Großbritannien
  • Platz 52 insgesamt und Platz 4 für die Qualität der Lehre im The Times and Sunday Times Good University Guide 2020

Die UWL vergibt Bachelor of Arts Titel, die international anerkannt sind. Mehr als 10% der über 11.000 Studierenden stammen von außerhalb des Vereinigten Königreichs.

Mehr erfahren

Aufbau & Dauer

Das Studium beginnt mit einem Deutsche POP Diploma, das entweder in Vollzeit (1,5 Jahre) oder in Teilzeit (3 Jahre) absolviert werden kann. Das anschließende Bachelor Top Up dauert ein Jahr. 

Das Deutsche POP Diploma kann an jedem Akademie-Standort der Deutschen POP absolviert werden.

Dieses BA (Hons) Top Up findet an unseren Akademie-Standorten in Berlin, Köln und Amsterdam statt, welche als Degree Center akkreditiert sind. Außerdem kann das Bachelor Top Up Jahr auch an der University of West London vor Ort absolviert werden. 

Diploma Moderator*in & Redakteur*in

Module
  • SPRECHER*IN
  • TEXTER*IN
  • STUDIOSPRECHER*IN
  • PRINT-ONLINEREDAKTEUR*IN
  • MODERATOR*IN
  • PUBLISHER

BA (Hons) Media Reporter

Module
  • JOURNALISTIC METHODS
  • CRITICAL DISSERTATION
  • ONLINE JOURNALISM
  • COMMUNICATION & SOFTSKILLS
  • MEDIA SYSTEMS
  • FREELANCING

Lernkonzept

Kurz und knapp: Warum du das Lernen bei der Deutschen POP lieben wirst.

Digital und persönlich: Das Beste aus zwei Welten

Lernen ist digital geworden. 

Unser hybrides Lernkonzept kombiniert den Komfort und die Flexibilität des Online-Lernens mit dem unersetzbaren Wert der Erfahrung am Campus und in kreativen Gruppenarbeiten: Im Studio, auf hinter der Bühne, oder in der Modewerkstatt.

In deiner Ausbildung wirst du online mit interaktiven Lehrmaterialen lernen und an Virtual Live Classrooms teilnehmen. Am Campus wirst du dein Wissen in die Praxis umsetzen: Mit Tutor*innen und individuell mit Übungsleiter*innen. 

Flexibel wie dein Lebensstil

Wir haben unser Lernsystem so konzipiert, dass es nicht nur unterschiedliche Hintergründe und Qualifikationsniveaus, sondern auch individuelle Lern- und Lebensstile berücksichtigt.

Du kannst in deinem eigenen Tempo lernen, in Vollzeit oder Teilzeit, und deine Übungszeiten am Campus mit höchster Flexibilität buchen. 

Du hast die Möglichkeit, entweder im Oktober oder im April mit deiner Ausbildung zu beginnen. So musst du, falls du doch etwas später anfangen möchtest, kein ganzes Jahr auf den nächsten Starttermin warten.

Überall und international, wie die Kreativbranche

Die Deutsche POP ist Teil des United POP Netzwerks von Partnerakademien, die an über zwanzig Standorten weltweit die nächste Generation von Musik- und Medienprofis ausbilden.

Du kannst deine Ausbildung an einem Campus beginnen und dich später entscheiden, zu einem anderen Campus zu wechseln. 

Du hast auch die Möglichkeit, einen Teil deiner Ausbildung im Ausland an einem unserer internationalen Standorte zu verbringen.

Was kommt nach dem Studium?

Dein Einstieg in die Welt der Medien

Eine Karriere als Jounalist*in kann dich in eine Reihe inspirierender Richtungen und an die verschiedensten Orte der Welt führen: Von Werbung und PR über Medien und Verlage, bis hin zu TV- und Hörfunkanstalten. Es gibt heutzutage kaum große Unternehmen, die keine journalistisch ausgebildeten Bewerber*innen einstellen. Die Branche des Journalismus eignet sich auch für Freiberufler*innen, die für mehrere Unternehmen tätig sein wollen oder als Moderator*in oder Schriftsteller*in flexibel bleiben möchten.

Du findest mehrere Berufsbezeichnungen, die sich auf Media Reporter beziehen:

  • Redakteur*in
  • Reporter*in
  • Texter*in
  • Autor*in
  • Moderator*in
  • Kommentator*in
  • Journalist*in
  • und viele mehr.

Unsere Webseite verwendet Cookies zur Absicherung von Formulardaten, zum Schutz deiner Privatsphäre und für die technische Funktion. Alle weiteren Cookies, die zur Verbesserung des Webseitenerlebnisses, für Marketing und zur Analyse der Performance dienen, sind freiwillig für den Nutzer. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutz­erklärung / Impressum.